Gemüse-Curry mit Kokos-Sauce

am

 

Gemüse ohne Fleisch – vielen kommt das langweilig vor. Der Witz bei diesem Curry sind die Gewürze.

Zutaten für 3 Portionen :

1                 Knoblauchzehe, zerdrückt

3 cm          Ingwer, gerieben

1                 rote Paprika

100 g         grüne Bohnen oder Erbsen

125 ml       Kokosmilch

je 1/2 TL  Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Kardamom

200 g        Vollkorn-Basmatireis

Olivenöl oder Kokosöl

Meersalz, Pfeffer

 

Zuerst den Reis kochen: Mit dieser Kochmethode wird der Reis übrigens immer genau auf den Punkt und schön körnig.

200 g Vollkorn-Basmatireis in einem kleinen Topf anrösten, dann mit der 2  1/2-fachen Menge Wasser (500 ml) ablöschen und aufkochen lassen. Salzen und genau 1 Minute lang kochen lassen. Mit eiem gut schließenden Decker abdekcne  und auf kleinster Temperatur 30-35 Minten lang simmern lassen. (Da ich einen Elektroherd habe, bei dem die Temperatur länger noch hoch bleibt, bereite ich immer schon eine zweite Kochplatte mit niedriger Stufe vor).

Während der Reis köchelt, die Paprika aushölen und in 1,5 cm große Stücke schneiden, die Bohnen ebenfalls. Öl in einem wok oder einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und den Ingwer leicht andünsten. Dann das Gemüse hinzugeben und etwa 3 Minuten im Wok schwenken. Dann die Kokosmilch hinzugeben und alles verrühren.

Am Schluss Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Kardamom dazugeben und nach Geschmack salzen und pfeffern.

Mit dem Reis servieren.

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.